Logo:Wesertor-kassel-kopfgrafik

Freestyle

Logo Freestyle; © Freestyle; K. Onderkar

Kinder und Jugendliche durch bewegungs- und spaßorientierte Angebote von der Straße zu holen, gemeinsam ihre verborgenen (nicht nur sportlichen) Talente zu entdecken sowie das Fördern und Einüben Sozialverhalten und Alltagsgestaltung. Teilnehmer sind überwiegend sozial und gesellschaftlich benachteiligte Kinder und Jugendliche 30 unterschiedlicher Nationalitäten. (Seit 2013
besuchen vermehrt unbegleitete minderjährige Flüchtlinge unsere Angebote). Das Besondere an Freestyle ist, dass die jungen Menschen selbst ihre Freestyle-Aktivitäten gestalten und Neues entwickeln. Die Arbeit von Freestyle ist niedrigschwellig und akzeptierend. 2015 feiern „wir“ fünfjähriges Jubiläum. Bis zu 300 Kinder und Jugendliche besuchen wöchentlich „unsere“ FreestyleHalle. Welche Angebote gibt es bei Freestyle? Klassische Sportarten wie Fußball, Basketball Handball und Tischtennis. Trendsportarten wie Parkour, Fitnessboxen, Streetsoccer, Hip Hop und Rap. Sozialpädagogische- und Kreativangebote wie Sozialkompetenztraining, Respekt- und Konfliktmanagement, Alltagsberatung und Workshops (Graffiti, Theater, Zirkus, Gruppenausflüge und vieles mehr). Für Menschen in besonderen Problemlagen verstehen wir uns als niedrigschwellige und akzeptierte Anlauf-, Beratungs- und Vermittlungsstelle.
Institution: Freestyle - Your Place - Your Game
Ansprechpartner: Karsten Onderka (Projektleiter)
Telefon: 0561 20 86 177
E-Mail: onderka.karsten@freestylekassel.de
Ansprechpartner: Enver Gakovic (Sportkoordinator)
Telefon: 0561 20 86 177
E-Mail: enver.gakovic@freestylekassel.de
Anschrift: Franzgraben 58 Ecke Ostring
34125 Kassel
Internet: www.freestylekassel.de
Facebook: www.facebook.com/freestylehallekassel
Veröffentlicht am:   07. 08. 2015